Haben Sie Fragen, oder benötigen Sie unsere Hilfe?
Kontaktieren Sie mich:
fraas@atacama.de
Ich freue mich auf Ihre Nachricht.
Sebastian Fraas
Vertrieb


 

Intelligente Softwarelösung: apenio® für Pflegeeinrichtungentl_files/apenio2014/Dateien/Bilder/Pflegegrad-Rechner/Kostenloser-apenio-Pflegegradrechner-Banner.jpg

Sichere Qualität: von der Pflege bis zur Verwaltung

Die cloudbasierte Softwarelösung apenio® vereinfacht die Heimverwaltung und Pflegedokumentation in der Senioren-, Langzeit- und Intensivpflege. Die strukturierte, digitale Dokumentation reduziert den Arbeitsaufwand und schafft mehr Zeit für das Wesentliche: die Pflege der Bewohner.

 

Module für die Heim- und Bewohnerverwaltung, die Abrechnung sowie die Pflegeplanung und -dokumentation machen apenio® zur digitalen Komplettlösung für stationäre Pflegeeinrichtungen. Basierend auf der von Pflegeexperten und -praktikern entwickelten Pflegefachsprache apenio® wurde die Software praxisnah und nutzerfreundlich umgesetzt.

 

Mit apenio® kann jede Einrichtung das gewünschte Dokumentationsmodell umsetzen: gemäß vierstufigem Pflegeprozess oder SIS-konform gemäß des Konzeptes zur Entbürokratisierung der Pflege.

 

Umfassende integrierte Übersichts-, Auswertungs- und Risikoscreening-Möglichkeiten steigern die Qualität und Sicherheit der Pflege und Behandlung. Aktuelle gesetzliche Rahmenbedingungen und Expertenstandards werden kontinuierlich in die Software eingearbeitet.

> So unterstützt apenio® die Verwaltung und Dokumentation in Pflegeeinrichtungen:

> Ihre Vorteile mit apenio®:

Pflegeplanung und -dokumentation

apenio bietet eine praxisorientierte Kombination aus benutzerfreundlicher Software und fachlich fundierter Wissensbasis. Das Fundament der EDV-Lösung ist die gleichnamige Pflegefachsprache, die umfangreiches Pflegefachwissen, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse, Forschungsergebnisse und aktuelle Expertenstandards bereithält.

 

Über den vierstufigem Pflegeprozess mit Assessment, Pflegeplanung, Leistungserfassung und Evaluation oder gemäß des Konzeptes zur Entbürokratisierung der Pflege: Mit apenio® kann jede Einrichtung individuell das gewünschte Dokumentationsmodell umsetzen. Der Einstieg in die Pflegeplanung und -dokumentation ist sowohl linear im Sinne des Vier-Phasen-Modells möglich, als auch flexibel an jedem Punkt innerhalb dieses Prozesses. Die Software passt sich somit den Abläufen auf der Station an und ermöglicht maximale Flexibilität.

 

apenio® unterstützt Pflegekräfte in ihren Entscheidungen durch passgenau auf die Situation (z. B. die Tageszeit) und den Bewohner (z. B. Geschlecht, bisherige Diagnosen) abgestimmte Vorschläge für Interventionen, Phänomene und Ursachen. Basis hierfür sind die bereits erfassten und im System vorliegenden Daten. So wird nicht nur Zeit gespart, sondern auch die Behandlungsqualität erhöht.

Viele Zusatzfunktionen runden die Pflegedokumentation ab und bieten so wertvolle Unterstützung in der täglichen Arbeit. Dies gilt insbesondere auch für die Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen allen an der Bewohnerpflege beteiligten Berufsgruppen. apenio® beinhaltet Module für

  • Wunddokumentation, inkl. automatischer Wundgrößenberechnung und standardisierter Wundbeschreibung
  • Medikation und Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS): Die Rote Liste ist in apenio® integriert. Auch weitere Medikamentenlisten (z. B. Gelbe Liste oder Hauslisten) aufnehmen.
  • Soziale Betreuung/Gruppenaktivitäten: Die schematische Darstellung in Form eines Wochenkalenders gewährleistet die transparente und strukturierte Darstellung der sozialen Betreuung.
Entbürokratisierung
Die Dokumentation gemäß der Entbürokratisierung der Pflege ist mit apenio® problemlos möglich: Der SIS-Erfassungsbogen, eine entsprechende Maßnahmenplanung sowie der Pflegebericht sind optional verfügbar. Über die standardisierte entbürokratisierte Dokumentation hinaus bietet die Lösung über ein System der semantischen Vernetzung Pflegekräften Entscheidungsunterstützung in Form einer automatischen Textanalyse sowie von situationsrelevant ausgegebenen Vorschlägen für die Pflegeplanung und -dokumentation.
 

Abbildung der Strukturierten Informationssammlung (SIS) in apenio®

Fachsprache und Wissen

apenio® bietet eine praxisorientierte Kombination aus benutzerfreundlicher Software und fachlich fundierter Wissensbasis. Das Fundament der EDV-Lösung ist die gleichnamige Pflegefachsprache, die umfangreiches Pflegefachwissen, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse, Forschungsergebnisse und aktuelle Expertenstandards bereithält. Entwickelt wurde die Fachsprache in Zusammenarbeit mit der Universität Bremen. Sie basiert auf der von der WHO empfohlenen Referenzklassikation ICNP.

Übersichtlich, strukturiert und eng an die Bedürfnisse der Pflege angepasst, entlastet die Software Pflegekräfte in ihrer täglichen Arbeit.

Heimverwaltung und Abrechnung

Im Heimverwaltungsmodul können Bewohnerdaten unkompliziert (ein)gepflegt und übersichtlich dargestellt werden. Auf Basis der vorliegenden Daten aus der Verwaltung und der Pflegedokumentation können Abrechnungen weitgehend automatisch erstellt werden. Die Fortschreibung (Forecast) im Abrechnungstool ermöglicht eine frühzeitige Kontrolle der erfassten Leistungen.

Controlling

Alle bewohner-, personal- und einrichtungsrelevanten Informationen sind in apenio® auf einen Blick ersichtlich und exportierbar. Die Zusammenstellung im Daten-Dashboard kann individuell für jeden Nutzer erstellt werden. So sind die Geschäftsführung und das Qualitätsmanagement ganz ohne großen Aufwand stets aktuell informiert.

Qualitätssicherung und Risikomanagement
Umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten über eine Vielzahl verfügbarer Statistiken erleichtern die Vorbereitung und Durchführung von Qualitätskontrollen und MDK-Prüfungen.
 
  • Auswertungen
    Eine Vielzahl vorkonfigurierter Abfragen sowie individueller, hauseigener Reporte unterstützen das Management bei der Auswertung relevanter Daten aus Pflege und Verwaltung. So lassen sich beispielsweise pflegebezogene Daten für MDK-Prüfungen umgehend und einfach ermitteln.
  • Protokolle und Skalen
    Vitalzeichen-, Ernährungs-, Bilanzierungs- und Miktionsprotokolle unterstützen bei der täglichen Arbeit. Fixierungs-, Ernährungs- und Sturzereignisprotokolle sind aufgrund der Dokumenation im Assessment bereits teilweise automatisch befüllt. Alle Protokolle sind zudem mit Erinnerungsfunktionen, wie z. B. Wiedervorlagen, ausgestattet. Skalen zur Risikoeinschötzung (u. a. Braden-, Norton-, Sturz-, Ernährungs-, Cohen-Mansfield-Skala) sind nach Expertenstandards hinterlegt und individuell konfigurierbar.
  • Berichte
    Ein konfigurierbarer Pflegeverlaufsbericht bietet eine detaillierte Übersicht über den gesamten Pflegeprozess und ist somit eine optimale Unterstützung bei MDK-Prüfungen. Ein tabellarischer Verlaufsbericht ermöglicht eine schnelle Übersicht über die Ziele und Maßnahmen der Pflege.
    Quantitative und qualitative Informationen zu Dekubitus, Stürzen und anderen Kriterien dienen dem Risikomanagement und der Qualitätssicherung.
Pflegegradrechner gemäß Neuem Begutachtungsassessment (NBA)

Mithilfe des apenio® Pflegegradrechners können Sie einfach und schnell den Pflegegrad für Ihre Pflegebedürftigen ermitteln. Der komfortable Online-Rechner umfasst alle Kategorien gemäß des Neuen Begutachtungsassessments (NBA) und gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über die gesamtmögliche sowie die bisher erreichte Punktzahl je Kategorie.

 

Zusatzfunktionen wie das Wiederaufnehmen einer zuvor begonnenen Pflegegrad-Berechnung machen den Browser-basierten apenio® Pflegegradrechner zu einem hilfreichen Tool für Pflegekräfte sowohl in Pflegeeinrichtungen als auch im häuslichen Umfeld.

 

+ Erfahren Sie mehr

App: Wissensdatenbank PFLEGE.kompakt

In Zusammenarbeit mit der Universität Bremen und verschiedenen Praxispartnern wurde im Rahmen eines Projektes, die Wissensdatenbank PFLEGE.kompakt entwickelt.


Ziel der Entwicklung ist es, die Wissensgrundlage, auf der pflegerische Entscheidungen getroffen werden, zu verbessern. Dabei wurde eine Wissensdatenbank für Pflegende zu den Themen Demenz und Schmerz entwickelt, die von Expert/-innen auf der Basis aktueller Evidenzen erstellt werden und praktisch Pflegenden verständliches, evidenzbasiertes und bereits synthetisiertes Wissen zur Verfügung stellt.

 

+ Erfahren Sie mehr

 

 

Detaillierte Informationen zu apenio® für Senioren- und Pflegeeinrichtungen und den in der Software enthaltenen Funktionen finden Sie auch in der Produktbroschüre.


Moment! Bevor Sie gehen...

Aktuelles zur Software, Infos zu neuen Funktionen und wichtige Branchennews - apenio® Newsletter abonnieren und immer topaktuell informiert sein: