• apenio
  • Datenschutzhinweise von apenio.de

Datenschutz

Im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten verarbeiten wir zum Teil personenbezogene Daten zu den nachfolgend aufgeführten Zwecken:

Datennutzung

Sofern auf das Internetportal der apenio GmbH & Co. KG zugegriffen wird, wird auf dem Web-Server ein Standard-Datensatz gespeichert. Dieser Datensatz besteht aus

  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • dem Namen der Datei,
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage,
  • der übertragenen Datenmenge,
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.),
  • einer Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners

Die Speicherung der IP-Adresse erfolgt nur temporär. 7 Tage nach der Protokollierung wird der Datensatz anonymisiert, indem die letzten drei Ziffern gelöscht werden. Die Datensätze werden zu statistischen Zwecken ausgewertet um das Webangebot an die Besucher anzupassen.
Die Erstellung von personenbezogenen Nutzerprofilen ist ausgeschlossen.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die Telediensteanbieter aus verschiedenen Gründen auf Ihrem Rechner speichern. Sie erlauben es, Informationen über einen bestimmten Zeitraum vorzuhalten. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Webseite.

Datensicherheit

Webseitenaufrufe werden standardmäßig auf eine SSL-Verschlüsselte Verbindung umgeleitet. Eingaben die Sie auf der Webseite vornehmen, werden verschlüsselt übertragen. Die Übermittlung der Daten kann nicht von Dritten mitgelesen oder verändert werden.
Wenn Sie per Email mit uns Kontakt aufnehmen, erfolgt die Übertragung grundsätzlich unvermittelt.
Wenn Sie uns vertrauliche Daten übermitteln wollen, empfehlen wir den Einsatz von Verschlüsselungsverfahren. Dadurch kann unbefugtes mitlesen oder manipulieren der Daten während der Übertragung verhindert werden.
Unser öffentlicher PGP Schlüssel steht hier zur Verfügung.

Newsletter

Unsere Geschäftskunden erhalten von uns über spezielle Newsletter regelmäßig Informationen zu relevanten Themen per E-Mail. Informationen rund um unsere Produkte erhalten Sie in einem allgemeinen Newsletter, sofern Sie diesen ausdrücklich bei uns bestellen. Newsletter können Sie bei uns jederzeit wieder abbestellen.

Nutzung Ihrer persönlichen Daten

Wenn wir für Sie Dienstleistungen erbringen, erheben und nutzen wir Ihre Daten unter Beachtung der einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Anfragen werden auf Wunsch selbstverständlich vertraulich behandelt.

Daten, die Sie uns im Rahmen der Registrierung für eine geschlossene Benutzergruppe oder per E-Mail übermitteln, verwenden wir ausschließlich für die Erbringung unserer mit Ihnen vereinbarten Leistungen.

Ihre Rechte als Nutzer

Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte:

1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):
Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.


2. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.


3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.


4. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):
In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.


5. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):
Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.


6. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde:
Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

PGP Key

Für unsere Kontaktadresse „info at apenio.de“ finden Sie den öffentlichen Schlüssel hier.

Der Schlüssel hat folgenden Fingerprint:
0C68C1E328A910B5671617115BC2A45C602D9C45

Kontakt

Sollten Sie Fragen, Anregungen oder Kritik an uns haben, teilen Sie uns dies bitte mit, z.B. unter info@apenio.de

Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Einhaltung und Kontrolle unserer Datenschutzpflichten ist unser Datenschutzbeauftragter. Dieser steht Ihnen auch gern für weitere Auskünfte rund um das Thema Datenschutz zur Verfügung:
Dr. Uwe Schläger
Email: office@datenschutz-nord.de
datenschutz nord GmbH
Konsul-Smidt-Straße 88
28217 Bremen