Schulungen und Seminare

Je besser sich Ärzte, Pflegende und andere Berufsgruppen mit apenio® auskennen, desto effizienter lassen sich die vielen Vorteile der wissensbasierten Software in der Praxis nutzen. Um Ihnen einen guten Start mit apenio® zu ermöglichen und Sie mit allen Funktionen ausreichend vertraut zu machen, bieten wir Ihnen ein umfassendes Betreuungspaket an:

  • Individuelle Schulungen vor Ort mit 8 bis maximal 10 Teilnehmern
  • Begleitung bei der Einführung der Software auf der ersten Station (Training on the Job)
  • Beratung und Workshops zu fachspezifischen Fragestellungen sowie die Erstellung eines hausspezifischen Standard-Pflegeleitfadens

Ein Team aus examinierten Pflegekräften mit pflegewissenschaftlich-pädagogischem Studienabschluss und langjähriger Berufserfahrung freut sich darauf, Sie bei der Einführung von apenio® zu unterstützen.

Hinweis: Unser Einführungsservice sieht die Schulung von „Key-Usern“ vor, welche dann im Schneeballsystem die Anwenderschulungen bei Ihnen übernehmen. Selbstverständlich können weitere Schulungstage für apenio® gebucht werden.

 

Informieren Sie sich jetzt über unser umfangreiches Seminarprogramm:

Download: apenio® für Pflegeeinrichtungen Seminarprogramm 2018 > Melden Sie sich direkt an.

Download: apenio® für Krankenhäuser Seminarprogramm 2018 > Melden Sie sich direkt an.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Veranstaltungsübersicht.

 

 

Basis-Schulung zur Softwareeinführung

Basis-Schulung Inhouse (notwendig bei der Softwareeinführung)

  • Die Basis-Schulung beinhaltet die Vermittlung von theoretischen Grundlagen und eine Einführung mit praktischen Übungen der Software apenio® an einem Fallbeispiel. Außerdem enthält sie eine Praxisbegleitung vor Ort und eine Key-User Schulung.
    Dauer: 5 Schulungstage

  • Basis-Schulung Pflegeprozess
    Im Rahmen der Einführung einer digitalen Pflegeplanung und -dokumentation ist es häufig notwendig, die rein pflegefachlichen Grundlagen aufzufrischen. Diesbezüglich schulen unsere Pflegeexperten intensiv den 4 stufigen Pflegeprozess gemäß WHO.
    Dauer: 1 Schulungstag

  • Anwenderschulung für Einsteiger
    Dabei erfolgt eine umfassende Vermittlung von theoretischen Grundlagen, eine ausführliche Einführung in apenio® und ein Theorie-Praxis-Transfer anhand von Fallbeispielen.
    Dauer: 1 Schulungstag

  • Anwenderschulung für Fortgeschrittene
    Diese Schulung dient der Vertiefung von  Softwarekenntnissen bzgl. der Skalen, Wunddokumentation, Protokolle und Kurve sowie dem Überblick über die aktuellen pflegewissenschaftlichen Aspekte.
    Dauer: 1 Schulungstag

  • Key-User
    Die Teilnehmer werden befähigt, praxisorientiert ihre einrichtungsspezifischen Anforderungen und Wünsche in apenio® selbst zu gestalten und einzupflegen. Dieses Format dient als Ergänzung zur Basis-Schulung.
    Dauer: 1 Schulungstag
Schulung für Einsteiger

Im ersten Teil werden die theoretischen Grundlagen (Pflegeprozess, Dokumentation sowie Pflegefachsprache) als Basis für alle Teilnehmer vermittelt. Anschließend erfolgt die umfassende Einführung und Vermittlung von apenio®-Grundlagen mit den Schwerpunkten Anamnese, Assessment, Planung, Leistungserfassung und Evaluation. Zur Vertiefung der Wissensinhalte folgt eine praktische Umsetzung des gesamten Prozesses anhand eines Fallbeispiels. Es steht ausreichend Zeit zur Verfügung, sich mit apenio vertraut zu machen.

Zielgruppe: Die Schulung richtet sich grundsätzlich an alle Mitarbeiter des Hauses, die mit apenio® arbeiten, sowie Interessierte.

Lernziel: Die Schulungsteilnehmer können die multiprofessionelle Software im Pflegealltag sicher anwenden. Die Inhalte richten sich an alle apenio® -Anwender, die bisher noch keine ausführliche Schulung bekommen haben.

Ablauf:

  • Vermittlung von theoretischen Grundlagen (Pflegeprozess, Dokumentation, Pflegefachsprache )
  • Einführung und Vermittlung von apenio®-Grundlagen mit den Schwerpunkten Anamnese, Assessment, Planung, Leistungserfassung und Evaluation
  • Praktische Umsetzung des gesamten Prozesses anhand eines Fallbeispiels

Schulung für Fortgeschrittene

Die Schulung beinhaltet die Vermittlung von theoretischen und praktischen Aspekten bei der Anwendung von apenio®, u. a. die Pflegeplanung und -dokumentation auf der Grundlage von Studien, aktuellen Entwicklungen und gesetzlichen Anforderungen. Schwerpunkt dieses Moduls ist die theoretische Einführung in alle wichtigen Themen der pflegerischen Dokumentation mit praktischen Rückkoppelungen zu apenio®:

  • Pflegeprozess
  • Skalen
  • Wunddokumentation
  • Medikamente und Kurve
  • Protokolle (Sturz: Protokolle / Expertenstandard)
  • Expertenstandard Dekubitus

Zielgruppe: Die Schulung richtet sich grundsätzlich an alle Mitarbeiter des Hauses, die bereits mit apenio® arbeiten, eine Basis-Schulung absolviert haben und ihr Wissen im Handling festigen möchten.

Lernziel: Ziel der Schulung für Fortgeschrittene ist, die Teilnehmer zu befähigen, mit der Software im Pflegealltag sicher umzugehen, Skalen, Wunddokumentation, Protokolle und die Kurve sicher anzuwenden und Kenntnisse über die aktuellen pflegewissenschaftlichen Aspekte zu vertiefen. Sie richtet sich somit an alle apenio®-Anwender, die bereits an einer Basis-Schulung teilgenommen haben.

 

Schulung für Key-User

Schwerpunkt dieser Schulung ist eine Vertiefung der Kenntnisse bei der Anwendung von apenio® unter den Aspekten: Administratorenrechte, Benutzer und Rechte, Standardpflegepläne, Interventionsbündel, Routinemaßnahmen, Medikamente, Ergänzung von Katalogen und die Einrichtung von Häusern und Stationen. Essteht ausreichend Zeit zur Verfügung für Übungen  mit fachlichem Input:

1. apenio® als Fachsprache, Klassifikation, Aufbau, Pflegeklassifikationssysteme (ICNP, NANDA)
2. hausspezifische Anpassung an die Programme: Kataloge (Standardpflegepläne, Bündel, Verknüpfungen) und die Einrichtung von Häusern und Stationen
3. praktische Übungen

Zielgruppe: Die Schulung richtet sich grundsätzlich an alle Mitarbeiter des Hauses, die mit apenio® intensiv arbeiten, für die hausspezifische Anpassung verantwortlich sind und bereits an der Basis-Schulung teilgenommen haben

Lernziel: Ziel der Schulung für Key-User ist, die Teilnehmer zu befähigen, ihre einrichtungsspezifischen Anforderungen und Wünsche in apenio® praxisorientiert zu gestalten und einzupflegen. Darüber hinaus geht es in diesem Modul um eine vertiefende theoretische Auseinandersetzung mit den Themen „Fachsprache in der Pflege“ und „Pflegeklassifikationssysteme“.

 

Wir beraten Sie gerne

Sebastian Fraas (Vertrieb apenio)

Sebastian Fraas

Kaufmännischer Geschäftsbereichsleiter apenio®
Telefon +49 (0) 421 2 23 01-36
fraas@atacama.de

Alfred Hollenbach, Geschäftsbereichsleitung apenio für Pflegeeinrichtungen

Alfred Hollenbach

Vertrieb apenio® für Pflegeeinrichtungen
Telefon +49 (0) 421 2 23 01-70
hollenbach@atacama.de